Vorschule der Domkurrende

Vorschule der Domkurrende

Die Vorschule der Domkurrende ist ein Chorangebot für Kinder von 5 Jahren bis zum Abschluss der Klasse 1 (oder Klasse 2 nach Absprache). Es dient der Vorbereitung zur Mitwirkung in der Domkurrende ab Klasse 2 und ist somit zielorientiert.

Die Kinder erlernen den altersgerechten Umgang mit der eigenen Singstimme und erwerben musikalische Grundkenntnisse aus den Bereichen Notenlehre und Rhythmik.

Die Vorschule der Domkurrende wirkt in regelmäßigen Abständen bei der musikalischen Ausgestaltung der Gottesdienste im Dom zu Meißen mit. Ab Klasse 3 wechseln die Kinder dann in die Domkurrende.

Fakultativ wird darüber hinaus ein Grundkurs Blockflöte angeboten. Je nach Leistungsstand werden die Kinder in verschiedenen Gruppen unterrichtet. Für Anfänger im Bereich Grundkurs Blockflöte ist der Einstieg nur zu Beginn des jeweiligen Schuljahres möglich.

Proben Vorschule der Domkurrende

mittwochs, 16.00 - 16.45 Uhr (außer in den Schulferien)
Dompropstei, Domplatz 7

Proben Grundkurs Blockflöte

mittwochs, 15.30 - 16.00 Uhr - Anfängergruppen (außer in den Schulferien)
Dompropstei, Domplatz 7

Aktueller Proben- & Auftrittsplan:

Den aktuellen Probenplan finden Sie hier

Nach dem Gottesdienst

Nach oben

Nächste Termine

5 Einträge gefunden

Jahresprogramm Dom-Musik 2017

16. Dezember 2016 - 31. Dezember 2017 Uhr
Download Jahresprogramm Dom-Musik 2017

Führungspaket "Raum-Klang-Fürstenpracht"

01. April 2017 - 30. Oktober 2017 11:30 Uhr
April-Oktober Erleben Sie das neue gemeinsame Angebot der Albrechtsburg Meissen und dem Hochstift...

Mittags(orgel)musik

01. April 2017 - 30. Oktober 2017 12:00 Uhr
montags bis samstags - außer an kirchlichen   Feiertagen.  Die Ausführenden entnehmen Sie...

Johann Sebastian Bach: Matthäus-Passion BWV 244 in der Frauenkirche Meißen

14. April 2017 18:00 Uhr
Frauenkirche Meißen, An der Frauenkirche 1, 01662 Meißen Capella Misnensis Heidi Maria Taubert,...

1. Geistliche Abendmusik

06. Mai 2017 17:00 Uhr
Chormusik von Schütz, Brahms, Martin u.a. Collegium Canticum Novum, Matthias Müksch...

Nach oben