Allerheiligenkapelle und Kreuzgang

Um den Chor der Meißner Kirche legt sich eine kleinteilige Baugruppe. Dazu gehört die direkt am Kreuzgang östlich anliegende Allerheiligenkapelle. Sie wurde im 13. Jahrhundert gebaut und diente als Kapitelsaal der Domherren.

  • > mehr erfahren...

    Der rechteckige Saalraum erscheint schlicht, aber doch elegant. In die glatten, unverzierten Wände sind schmale Fenster eingeschnitten. Nur an der östlichen Wand öffnet sich ein repräsentatives vierbahniges Maßwerkfenster. Das Kreuzrippengewölbe scheint über dem Raum zu schweben, denn es wird nicht von Diensten, sondern von Konsolen weit oben an der Wand getragen.

    Der Kreuzgang sah 1490 auf der Südseite seiner Vollendung entgegen. Besonders prachtvoll lässt das Zellengewölbe den Kreuzgang erscheinen.

     

aktuelle Führungen

Ausverkauft! - Sonderführung Adelheid - Kaiserin, Stifterin, Heilige

25.02.2024 | 14:30 Uhr

Über das Leben und Wirken der Adelheid von Burgund und die Stifterfiguren des Naumburger Meisters im Meißner Dom. Video: Beitrag auf Meißen TV vom 12.01.2023 Adelheid [...]


Sonderführung: „Halt die Klappe“

03.03.2024 | 14:30 Uhr

Redewendungen aus der Bibel und dem Mittelalter


Sonderführung "Alltag im Mittelalter"

17.03.2024 | 14:30 Uhr

...auf den Spuren eines Geistlichen im mittelalterlichen Dom


Sonderführung: Die Kraft des Leidens

30.03.2024 | 14:30 Uhr

Passionsbildnisse im Meißner Dom