Domchöre

Domchöre

Der Domchor Meißen wurde im Jahr 1950 mit der Eröffnung der Evangelischen Akademie Meißen gegründet. Trotz der über 1.100jährigen Geschichte des Hochstifts Meißen, leiten erst seit 1950 hauptamtliche Domkantoren die Dom-Musik. Dr. Erich Schmidt (1950-1979), Andreas Weber (1980-2008), Jörg Bräunig (2009-2018), seit 2019 Thorsten Göbel.

Klicken Sie auf die Überschriften und erfahren Sie mehr.

  • > Domchor

    Singen Sie mit!

    • Sie wollen auf hohem musikalischem Niveau singen und haben Freude an expressiver Gestaltung?
    • Sie bringen Interesse an hochklassiger Chorliteratur mit?
    • Sie möchten Ihre Stimme ausprobieren und singen sogar Bass oder Tenor?
    • Sie möchten Ihre Chorerfahrung mit a capella Motetten und Werken mit professioneller Orchesterbegleitung intensivieren?
    • Sie suchen einen Chor unter professioneller Leitung mit Möglichkeit zur Einzelstimmbildung?
    • Ihnen ist eine gute Gemeinschaft innerhalb des Chores wichtig?

     

    Dann sind Sie bei uns im Domchor Meißen genau richtig!

    Wir proben jeden Dienstag von 19:00 bis 21:00 Uhr im Propsteikeller, Domplatz 7.

    Der Domchor Meißen bereichert das musikalische Leben der Stadt Meißen, man kann wohl sagen prägend, mit jährlich zwei bis drei Oratorienkonzerten, A capella Programmen und dem regelmäßigen Singen in den Domgottesdiensten und der Ausgestaltung der großen Kantatengottesdiensten. Das Einzugsgebiet der Sängerinnen und Sänger erstreckt sich auf den Großraum Dresden.

    Proben    dienstags, 19 - 21 Uhr im Propsteikeller, Domplatz 7
    Leitung    Domkantor Thorsten Göbel

    Probenplan Domchor

  • > Junge Domkantorei

    In der Jungen Domkantorei proben Jugendliche ab der Klasse 8 in Wochenend-Einheiten zweimal im Monat freitags von 18 bis 20 Uhr und singen im Domgottesdienst am darauffolgenden Sonntag. Darüber hinaus werden eigenständige Programme erarbeitet und Aufführungen des Domchores unterstützt.

    Neue Sängerinnen und Sänger sind in allen Stimmgruppen sind gerne gesehen.

    Proben    freitags 18 - 20 Uhr im Musiksaal der Propstei, Domplatz 7
    Leitung    Domkantor Thorsten Göbel

    Probenplan Junge Domkantorei

  • > Vorkurrende

    Die Vorkurrende ist ein Chorangebot für Vorschulkinder ab 5 Jahren und Gundschulkinder der Klasse 1. Die spielerische Arbeit in der Vorkurrende orientiert sich an einem ganzheitlichen Singen und führt zur Mitwirkung in der Domkurrende ab Klasse 2. Die Vorkurrende singt regelmäßig in den Domgottesdiensten.

    Proben    mittwochs, 16.45 - 17.15 Uhr, Propsteikeller, Domplatz 7
    Leitung    Domkantor Thorsten Göbel

    Probenplan Vorkurrende

  • > Domkurrende

    In der Domkurrende singen Kinder der Klassen 2 bis 8 und pflegen die sächsische Tradition des Kurrendesingens. Während der Schulzeit singen die Kurrendekinder regelmäßig in den Domgottesdiensten und übernehmen dabei auch Aufgaben im Bereich der liturgischen Musik. Regelmäßig singt die Domkurrende bei Aufführungen des Domchores mit. Zu den Höhepunkten des Jahres gehören die Mitwirkung in Bachs Weihnachtsoratorium und das Singen in der Christvesper am Heiligen Abend.

    Proben    mittwochs, 17.15 - 18.00 Uhr, Propsteikeller, Domplatz 7
    Leitung    Domkantor Thorsten Göbel

    Probenplan Domkurrende

  • > Jungbläserausbildung

    Seit dem Frühjahr 2011 wird zur Nachwuchsgewinnung für den Bläserkreis St. Afra / Dom eine Jungbläserausbildung im Rahmen der Jungbläserschule der Sächsischen Posaunenmission e.V. in den Fächern Trompete, Posaune, Horn und Baritonhorn angeboten.
    Der Unterricht ist kostenpflichtig und wird von einem durch die Sächsische Posaunenmission e.V. beauftragten Lehrer durchgeführt.

    Weitere Informationen unter  www.spm-ev.de

    Unterricht & Proben: mittwochs, nach Vereinbarung (außer in den Schulferien) Dompropstei, Domplatz 7
    Ansprechpartner: Steffen Launer (Instrumentallehrer) s.launer@web.de

     

  • > Capella Misnensis

    Die Capella Misnensis (Misnensis - lat. = Meißen) ist der Kammerchor am Dom zu Meißen. Die Sängerinnen und Sänger treffen sich projektweise für die Aufführung von Kantaten und Motetten in den Domgottesdiensten, für A capella Konzerte sowie die traditionelle Aufführung der Musikalischen Exequien von Heinrich Schütz am Ewigkeitssonntag.

  • „Jauchzet frohlocket“ – Domchöre suchen Verstärkung

    Nach über 30 Jahren wird Bachs Weihnachtsoratorium wieder im Dom zu Meißen erklingen.

    Die Chorproben haben begonnen, und es gibt noch die Option mitzusingen. Der Domchor probt dienstags von 19-21 Uhr im Hochchor des Domes. Dort wird auch das Konzert aufgeführt.

    Interessierte Choristen mit Chor- und W.O.-Erfahrung mögen sich bitte im Vorfeld persönlich bei Domkantor Thorsten Göbel melden und einen Termin zum Vorsingen vereinbaren (domkantor@dom-zu-meissen.de).

    In der Domkurrende singen Kinder der 2. bis 8. Klasse und proben mittwochs von 17:15 – 18:00 Uhr in der Dompropstei, Domplatz 7. Auch Jugendliche mit musikalischer Vorkenntnis ab Klasse 8 können in der Jungen Domkantorei mitwirken (Proben vierzehntägig freitags 18 – 20 Uhr.

    Der Auftritt zum „Weihnachtsoratorium bei Kerzenschein“ gemeinsam mit Solisten, dem Dresdner Barockorchester und dem Domchor Meißen verspricht ein besonderes Highlight in unserem Kulturraum als Auftakt der Adventszeit zu werden. Lampenfieber braucht niemand zu haben, denn Proben und Auftritte sind ein großartiges Gemeinschaftserlebnis. „Jeder gibt als Einzelner seinen Beitrag und wird gleichzeitig vom großen Ganzen des Chores getragen.“ Domkantor Thorsten Göbel freut sich auf Sängerinnen und Sänger, die gerne auf hohem Niveau singen und Freude an expressiver Gestaltung haben. Kleine und größere „Supertalente“, die abseits von Castingshows und TV-Unterhaltung ihre Sangesfreude leben und ihre Stimme bilden möchten, sind in der Großen Domkurrende herzlich willkommen.

    Die Teilnahme an den Chören ist kostenfrei. Eine Kirchenmitgliedschaft ist nicht erforderlich.

     

regelmäßige Konzerte

30 Minuten MittagsORGELMUSIK

30.10.2020 | 12:00 Uhr

dienstags bis samstags 12 Uhr


30 Minuten MittagsORGELMUSIK

03.11.2020 | 12:00 Uhr

auch an ausgewählten Terminen im November!


einmalige Konzerte

Weihnachtsoratorium bei Kerzenschein

28.11.2020 | 17:00 Uhr 00:00

Johann Sebastian Bach Weihnachtsoratorium BWV 248: Kantaten 1,2 & 6; Kantate BWV 133 „Ich freue mich in dir“